Kündigung zum “nächstzulässigen Termin”

Eine Kündigung “zum nächstzulässigen Termin” oder “nächstmöglichen Zeitpunkt” ist typischerweise dahin zu verstehen, dass der Kündigende die Auflösung des Arbeitsverhältnisses zu dem Zeitpunkt erreichen will, der sich bei Anwendung der einschlägigen gesetzlichen, tarifvertraglichen und/oder vertraglichen Regelungen als rechtlich frühestmöglicher Beendigungstermin ergibt.

BAG, Urt. v. 10.04.2014 – 2 AZR 647/13